Was ist Tai Chi?

Tai Chi ist eine sogenannte innere Kampfkunst. Das bedeutet, dass nicht Kraft und Anstrengung im Vordergrund des Trainings stehen, sondern „innere“ Prozesse, wie Entspannung von Muskeln, eine effiziente Arbeit mit den Gelenken und das Einhalten einer Körperstruktur. Durch die Konzentration auf Gelassenheit, Entspannung und Ruhe ist Tai Chi als Meditation im Westen bekannt geworden.

Tai Chi ist eine chinesische Kampfkunst.

Die ursprünglich für das Schlachtfeld erdacht wurde. Die positiven Wirkungen für die Gesundheit wurden erst später erkannt und systematisiert.

Als Kampfkunst bietet Tai chi ein effektives und wirkungsvolles System.

 

 

 

We use cookies on our website. Some of them are essential for the operation of the site, while others help us to improve this site and the user experience (tracking cookies). You can decide for yourself whether you want to allow cookies or not. Please note that if you reject them, you may not be able to use all the functionalities of the site.

Ok